Vorstellung und Details zu meiner Egli, Rahmennummer E-K-9-C-T 1325 JK

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\Egli in sauber_42.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Technische Daten + Infos:

Rahmen              EGLI  Kawa Cantilever Turbo Rahmen, eher selten zu bekommen !

                            Der Rahmen wurde poliert und – anders als bei Egli normal – verchromt

                            Bauj. Juli 1983

                            Rahmen Nr. E K 9-C-T 1325 JK, wurde laut Egli Mechaniker Martin noch in der Schweiz geschweißt

                            Gabel UpSideDown 52mm, die 35mm Egli Gabel war der Kraft nicht gewachsen und wurde ausgetauscht

                            Das Lenkkopflager wurde von Emil Schwarz angefertigt und nach seinen Angaben eingeklebt - nicht eingepresst.

 

Felgen                 Vorne  3,5 x 17

                            Hinten 5,5 x 17

                            +            6 x 17 Marvic Magnesium (Showfelge - schön, aber zu alt zum fahren)

 

Motor                 Suzuki GSX-R 1100 Modell L, Typ GV73C, Bauj. 1990

„Schweizer Modell“ - mit Abgasrückführungen  im Zylinder

                            Luft- /Ölgekühlt, mit Gabelschlepphebel, nicht bearbeitet oder getuned, hat auch so für 278 kmh (laut Fahrradtacho) gereicht

                            6- Gang Getriebe aus der 750GSX-R (GR7-AB), Übersetzungstabelle gibt’s dazu

                            Keihin FCR 41mm Vergaser mit Beschleunigerpumpe (die deaktiviert ist und als Kaltstarthilfe dient)

                            „ohne Einlaßgeräuschdämpfer“ eine Eintragung, die alle beim Rausbeschleunigen erblassen lässt !

                            Yoshimura Auspuffanlage 4-1, mächtiger Sound aber bei offenen Keihins kaum zu hören…

 

Bremse               Vorne   2x Tokico 6 – Kolben

                            Hinten       Tokico 2 - Kolben

 

Diverses              Ausführliche Dokumentation, Zeichnungen von allen Teilen, Schaltplan, Gutachten

…“Kein „Zierrat“ verbaut…“ O-Ton F.W. Egli „…aber der Abstand zwischen Schwingenachse und Antriebsritzel ist zu groß“.
Recht hat er !

                            Aluminium Tank mit orginal Flugzeug Tankdeckel (mit Flugzulassungsnummer)

                            Motorhalteplatten aus 7075 Aluminium, ist stabil und gut zu polieren

                            Steuerkopflager von Schwarz – es gibt nichts besseres, dadurch kein Lenkungsdämpfer nötig, kein Schlagen fühlbar

                            Edelstahlschrauben, nur Optik, aber schön anzuschauen

                            Kabelbaum ohne Steckverbindungen aus Teflon, Eigenbau, mit Wachsschnur gebunden – wie früher eben

                            Motor lackiert, Felgen Pulverbeschichtet

                  

        

Daten                  Am Prüfstand abgestimmt                                                                               150 PS

durch Kurt Stückle
Motorzustand                                                                                         ca. 40.000Km
Vmax         (gefahren)                                                                                      278 Kmh  

                            Stand- / Fahrgeräusch (eingetragen)                                               99dB(A) / 86 N

                            Fahrfertig vollgetankt                                                                                ca. 198 Kg

                            Vorbesitzer                                                                                                                 1

                            Nächste HU                                                                                                  08 / 2012

                            Aufgebaut                                                                                                    1995 / 96

                            Neu revidiert                                                                                                         2008

 

Das Motorrad wurde von mir 1995 /96 neu aufgebaut und gefahren. 2008 wurde es komplett zerlegt – ist ja nicht viel Aufwand – und revidiert.

 

Die Egli wurde immer bewegt. Sie ist nicht nur ein Ausstellungsstück, das keine KM gemacht hat. Regen, selbst stehendes Wasser auf der Straße, macht ihr trotz der offenen Trichter nichts aus. Anlaufen – ob kalt oder warm ist kein Problem. Das Standgas muss je nach Temperatur des Motors nachgestellt werden – ist aber reine Gewohnheit. Eine Tankfüllung von ca. 17l reicht für ca. 300Km beherztes fahren in den Bergen. Dank 6-Gang Getriebe kann sehr agil geschalten werden oder aber faul das Drehmoment im letzten Gang genutzt werden.

 

Es ist möglich, das Motorrad seinen Bedürfnissen anzupassen:

-         Es kann zwischen zwei verschiedenen Steuergeräten gewählt werden: scharf oder zahm

-         Es kann zwischen zwei Hinterradfelgenbreiten gewählt werden: 5,5“ oder 6“ : Handlich oder Show

-         Die Fußrasten sind in einem weiten Bereich verstellbar

-         Es kann mit der Sekundärübersetzung gespielt werden

 Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\NEU\2012-05-14\2012-05-14 22-01-35_0001.jpg

Das Leistungsdiagramm nachdem Kurt Stückle auf dem „Honda Kraft“ Prüfstand den Motor abgestimmt hat.

Das Getriebediagramm ist die aktuelle Übersetzung. Dampf in jedem Gang, aber für Topspeed nicht gedacht.

 

Grund der Revidierung 2008

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: P1010011aBeschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\2008.01.28_Egli Reparatur\2007-10-17_003.jpgBeschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: IMG_1624a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Ausrutscher am Hahntennjoch ( Wer das Hahntennjoch kennt: Es war nass… ) war eine Revidierung fällig.

Ich will hier nichts verbergen deshalb gibt’s auch diese Bilder hier zu sehen. Es war schlimm fürs Ego, nicht so wild für die Egli.

 

 

Revidierungsarbeiten:

 

-         Motor wurde neu lackiert da die Farbe nach 12 Jahren ! abgeplatzt ist (damals die falsche Grundierung verwendet)

-         Halteplatten aus 7075 Alu

-         Fussrasten stabilisiert

-         „moderne“ LED Blinker

-         GfK Teile + Scheibe neu

-         Frontverkleidungshalter neu entworfen

-         Tank repariert

-         6 Gang Getriebe. Nicht weil´s unbedingt nötig war – mehr aus Bastellaune heraus – musste es ein 6-Gang aus einer 750 GSX-R sein.

 

Die 750 GSX-R war das Homologationsmodell für die Superbike Meisterschaft und hatte sehr hochwertiges Material verbaut. Die Zahnräder halten, obwohl sie schmaler sind als die der 11er, mehr aus.

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0070.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Revidierung (mehr Bilder unten).

Das Design der Egli änderte sich kaum. Gleicher Besitzer – gleicher Geschmack.

 

 

Hier weitere Details:

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\2010-04-02_0002.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der gebeizte Motor.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\2010-04-02_0003.JPG 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das neue 6-Gang Getriebe in Teilen.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\2010-05-08_0022.JPG 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neuen Platten aus 7075 Alu (rechts).

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IDA_herbst 067.jpg 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Innere des Dämpfers. Kann variabel gefüllt werden.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0089.JPG 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Elektrik-Box unter des Sitzfläche. Schaltplan ist vorhanden.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0096.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Armaturenträger mit umgebautem Kröber DZM und Sigma Tacho (bis 300Kmh). Im DZM sind die Öl-LED und die Leerlauf-LED untergebracht.

Bremse und Kupplung teilen sich einen Ausgleichsbehälter.

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0093.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufnahme für die Frontverkleidung + Lenkradschloss.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0091.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Front.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0110.JPG 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kabelbaum. Fingerdick und unbrennbar.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\Egli in sauber_17.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nix bearbeitet aber abgestimmt von einem Profi:
Kurt Stückle

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0048.JPG 

Die Rahmennummer.

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0092.JPG 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Frontverkleidung. Mit dem neuen 4-Punkt Halter wackelt auch bei 250+ Kmh nichts .

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0085.JPG 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Batteriefach. Aus dünnwandigem Edelstahl. Es hält das gesamte Heck an seinem Platz.

 

 

Nun nochmal im Ganzen:

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0067.JPG

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0073.JPGBeschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0056.JPG

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0078.JPG

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0079.JPG

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0080.JPG

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0107.JPG

Drei Schrauben anfassen und es sieht so aus…

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\IMG_0105.JPG

 

Verkaufsinformationen:

Ich habe die Egli nun schon 17 Jahre. In dieser Zeit hat sich in meinem Leben viel geändert. Frauen kamen, Frauen gingen, aber als meine Tochter Ida auf die Welt kam, da begann ich mir mehr Gedanken über die Zukunft zu machen. Und in dieser Zukunft ist die Egli einfach zu gefährlich zum Fahren. Man kann sich eine Weile einreden, man fährt mit dem Kopf, man fährt defensiv, man kommt wieder heil Heim aber irgendwann muss man sich die Wahrheit eingestehen: Es ist und bleibt gefährlich.

Ich bin nun an diesem Punkt, wo ich sage, dass es eine schöne Zeit war ein so exklusives Motorrad gefahren zu haben. Eine Menge Anerkennung - aber auch Neid - und das Gefühl 17 Jahre ein altes Stück Motorradgeschichte am Leben erhalten zu haben.

Ich verkaufe diese Motorrad zum Preis von 19.830 €

Wenn Sie gute Gründe sehen, den Preis für dieses Einzelstück ´runterzuhandeln, dann reden Sie mit mir. Meine Preisvorstellung begründet sich auf der Exklusivität des Motorrades, die Detailausführung der Arbeiten und – es wird sie immer geben – die mangelhaften Punkte, die ich kenne.

 

Ich wohne ca. 10Km entfernt von Friedrichshafen und die Egli kann nach Terminvereinbarung begutachtet und bei gegenseitigem Vertrauen gerne Probegefahren werden.

Kontakt bitte an:

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\Kontakt.png

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: D:\01_Bilder\_EGLI\Neuer Ordner\Impressum.png

 

Feedback-Formular